Sicherheit

Sicherheitsfolien

Der nachträgliche Einbau von Sicherheitsglas ist aufwändig und kostenintensiv.
Fischer-Sicherheitsfolien zeichnen sich durch hohe Widerstandsfähigkeit aus und bieten einen wirksamen Schutz gegen Einbruch, gezielte Angriffe, Steinwurf und Vandalismus. Sie lassen sich schnell und ohne größeren Aufwand auf Isolierglasflächen installieren und vermeiden so größere Baumaßnahmen und die damit verbundenen Kosten. In der Regel beenden Einbrecher ihre Aktion, wenn sie auf Grund des Widerstands nicht schnell genug ihr Ziel erreichen können.

Nach einjähriger Entwicklung und umfangreichen Tests in Zusammenarbeit mit einem Spezialfolienhersteller in den USA ist es der Fischer Sicherheitssysteme GmbH gelungen, zwei neue durchwurfhemmende Sicherheitsfolien zu entwickeln.

Diese wurden beim Beschussamt Mellrichstadt getestet und in Bezug auf Isolierglasscheiben 4/16/4 (4mm Glasdicke/ 16mm Glaszwischenraum) gemäß den Anforderungen nach DIN EN 356 – Durchwurfhemmend geprüft und am 06.06.2016 unter der Prüfnummer 16Z144-02 zertifiziert.

Die Zertifikate finden Sie unter:
Zertifikat P3A ProDual
Zertifikat P4A ProDual Extrem
 

Sowohl mit Fischer Sicherheitsfolie P3A ProDua als auch Fischer Sicherheitsfolie P4A ProDual Extrem  können Isolierglasscheiben 4/16/4 auf höchste Durchwurf- und Beschusshemmungsstandards nachgerüstet werden. Beide Folien sind auf Grund ihrer hohen Transparenz und geringen Stärke für potenzielle Angreifer nicht zu erkennen und extrem widerstandsfähig.

 

Sprengwirkungshemmende Sicherheitsfolie

Die Auswirkungen eines Sprengstoffanschlags sind meistens verheerend. Effektive Schutzmaßnahmen senken das Verletzungsrisiko und verstärken das Sicherheitsgefühl.

Die von uns entwickelte Fischer Sicherheitsfolie ExProtection ER1 besitzt die Widerstandsklasse ER1 gegen Sprengwirkung und verhindert bei einer Detonation gefährlichen Splitterabgang in die Umgebung.
Sie wurde vom Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, EMI nach DIN EN 13541 am 04.02.2017 unter der Prüfnummer 03-2017-GS-110 getestet und zertifiziert.

Das Zertifikat finden Sie unter:
Zertifikat ExProtection ER1

Anwendungsbereiche:
  • Öffentliche Gebäude (Behörden, Ämter etc.)
  • Geschäfte
  • Botschaften
  • gewerbliche und industrielle Einrichtungen
  • sensible Bereiche (z.B. Serverräume)
  • private Haushalte

 

Antigraffiti- / Antiscratchfolien

Gerade im öffentlichen Raum ist Vandalismus leider kaum noch zu verhindern und richtet Millionen € an Schäden an.
Gute und wirksame Varianten, wertvolle Glasflächen gegen mutwillige Verschmutzung und Kratzer zu schützen, sind unsere Spezialfolien. Für Angreifer nahezu unsichtbar, werden nur sie Im Falle von Vandalismus beschädigt und können danach mühelos entfernt und ersetzt werden. Dadurch reduzieren sich die Folgekosten erheblich.


Splitterschutzfolien

Glas bricht und splittert bei mechanischer Einwirkung sehr leicht. Daher werden an den Verletzungsschutz in öffentlichen Einrichtungen als auch speziellen Arbeitsbereichen hohe Anforderungen gestellt. Auch in Privathaushalten empfiehlt sich – besonders bei größeren Glasflächen – eine effektive Schutzvorrichtung.

Fischer-Splitterschutzfolien binden im Fall eines Glasbruches die entstehenden Splitter und halten das beschädigte Glas zusammen. Das Risiko von Schnittverletzungen wird somit erheblich minimiert.
Unsere Folien sind in verschiedenen Stärken und auch mit Sonnen- und UV-Schutzfunktion erhältlich.
Schon ab der Stärke von 100 µ (0,1 mm) erfüllen unsere Splitterschutzfolien die Anforderungen nach DIN 52 337 (weicher Pendelschlagversuch), DIN EN 12 600 sowie der Arbeitsstättenverordnung. Damit wird den hohen Sicherheitsstandards der gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften (DGUV Vorschriften) entsprochen.

Fischer Sicherheitsfolien sind je nach Variante zwischen 100 µ und 375 µ stark und transparent, getönt oder mit Sichtschutz verfügbar.

Anwendungsbereiche:
  • Kitas und Schulen
  • Geschäfte
  • Öffentliche Gebäude
  • ÖPNV
  • gewerbliche und industrielle Einrichtungen
  • private Haushalte